Wer, wie und wann ernten darf …

Ernteregeln

Ein paar Regeln müssen sein, um den guten Umgang miteinander zu erhalten.

 

Zutritt zur Chilifarm

Der Zutritt zur Chilifarm ist grundsätzlich nur Vereinsmitgliedern gestattet!

Vereinsmitgliedschaft

Die Ernteregeln gelten für alle Vereinsmitglieder, nach Entrichtung Deiner Samenspende (Mitgliedsbeitrag) und Erhalt Deines Samenspenderausweises bist Du Vereinsmitglied.

Rechte und Pflichten

Als Vereinsmitglied bist verpflichtet und berechtigt Dich in den Verein einzubringen, d.h. zum Aussetzen, Pflegen und Ernten der Chilipflanzen Deinen Teil beizutragen.

Erntemenge

Jedes Vereinsmitglied soll seinen gerechten Anteil am gesamten Spektrum unseres Sortimentes bekommen, deshalb behalten wir uns vor, einige Sorten je nach Wachstum und Ertrag bei der Ernte zu rationieren. Dein Anteil steht Dir in haushaltsüblichen Mengen zu.

Um einen Überblick zu behalten, müssen wir jedoch darauf bestehen, dass das Ernten und der Zutritt zur Chilfarm nur in Absprache mit uns möglich ist!

Erntemöglichkeit

Die Ernte ist grundsätzlich Dienstag ab 18 Uhr im Rahmen des Stammtisches möglich. Außerhalb dieser Zeit ist das Ernten und das Betreten der Chilifarm nur in Absprache mit einem Vorstandsmitglied erlaubt.

Bei Zutritt zur Chilifarm ist der Samenspenderausweis unaufgefordert vorzuzeigen. Wer seinen Ausweis vergessen hat, kann sich auch durch Abgabe eines 6er Tragerl`s legitimieren. Da es auf der Chilifarm mitunter sehr heiß ist, raten wir jedoch prinzipiell dazu ein oder mehrere 6er Tragerl`n mitzuführen. (Aus Erfahrung: Punti kühlt am besten!).

Haftungsausschluß

Der Zutritt zur Chilifarm und der Genuss unserer Chilis geschehen auf eigenes Risiko!

Eltern haften für Ihre Kinder, Frauen für Ihre Männer und andersrum.

Kontaktmöglichkeit

Telefonnummern um Dich mit uns abzusprechen, erhältst du mit dem Samenspenderausweis.

Hinweise zum Selbstschutz

Chilis – sepziell Hots und Superhots – sind gefährlich. Je nach konsumierter Menge können Erbrechen und ernsthafte Kreislaufprobleme die Folgen einer Konsumation sein!

Tipps

Da Chilipflanzen sehr empfindlich auf Hektik und Stress reagieren ist es wichtig, dass du, solltest du den falschen Chili erwischt haben, das Glashaus verlässt und dann erst deinen Schmerzensschreien und Tränen freien Lauf lässt. Gegenmittel wie Milch, Eiswasser, Joghurt, Honig usw., denen eine gewisse lindernde Wirkung nachgesagt wird, sind selbst mitzubringen. Mach Dir aber nicht zu große Hoffnungen…

Vereinsstatuten …

Gärtnerei Wunder - Freibacherstraße Ferlach
Cafe Corso - Man trifft sich im Corso - Pfarrplatz 5 9020 Klagenfurt
Radhaus Fahrradfachgeschäft 9073 Viktring
Blumenfachgeschäft Wallisch - Ferdinand Wedenig Straße 9073 Viktring
Fahrradprofi Fahrradfachgeschäft 9073 Viktring

Bist Du ein Chilihead?

Dann schreib uns!

2 + 2 =